EKZ Cup Schwändi 2017

Bei Sonnenschein und sehr angenehmen Temperaturen waren am Sonntag, 30. April, einige unserer Kids- und Fun-Fahrer am Start des EKZ Cups in Schwändi. Dank des Einsatzes der fleissigen Helfer und der Sonne war der Schnee vom Freitag geschmolzen und die Strecke auf den Wiesen relativ trocken. Im Wald war das nasse Wetter der letzten Tage deutlich besser zu spüren, da hatte es die eine oder andere rutschige Stelle dabei.

 

Zuerst erkundeten die Fahrerinnen und Fahrer vor dem Start die Strecke und es wurde besprochen, welches nun die beste Linie sei. Am Vormittag starteten die RBT-Kids, die sich super schlugen und rasant im Ziel ankamen. Für unsere drei Fun-Fahrer - Marco Mächler, Ueli Eugster und Frederik Jud - hiess es dann am Nachmittag, den Start zu vier Runden in Angriff zu nehmen. Die Strecke in Schwändi zählt zu den anspruchsvollsten im EKZ Cup, da geht es schon am Start gnadenlos bergauf. Diese Passage musste ganze viermal bewältigt werden. Die Fans am Streckenrand litten richtig mit den Fahrern mit und feuerten diese lautstark an.

 

Unsere Fahrer meisterten dieses Rennen mit einem Lächeln im Gesicht und kamen mit guten Resultaten ins Ziel. Somit ist die Rennsaison 2017 des RBT Fridolin erfolgreich gestartet Viele weitere Rennen werden folgen.

 

Rangierung in der entsprechenden Kategorie:

 

14. BÜSSER Noel

28. STEINER Nick

23. SCHNYDER Marco

30. BÜRGI Nik

32. TINNER Fabian

18. SPÖRRI Jamie

29. VILLIGER Cedric

6.   MÄCHLER Marco

31. EUGSTER Ueli

35. JUD Frederik

13. KÜNZLE Meret

 

Alle Ranglisten findest du hier.

 

Infos, wann und wo unsere Fahrer zu sehen sind: www.rbt.gl