Rennradtour Lago di Lugano

18. März 2017

Bei wunderbarem Frühlingswetter im Tessin wurde von Seiten des Rad.Bike.Team.Fridolin offiziell in die neue Saison gestartet. Die Route führte von Melide über Mendrisio zum Lago di Como. Von Argegno ging es über Occagno und Casasco das Intelvi Tal hoch. In individuell gestaltetem Tempo und nach fast 1000 Höhenmetern erreichte man die Passhöhe in Lanzo. Auf der an manchen Stellen über 18 % steilen Abfahrt hinunter nach Melano war neben dem fahrerischen Geschick auch das Material gefordert.

 

Nach Panini mit Prosciutto Crudo in Capolago wurde nachmittags der zweite Teil der Tour in Angriff genommen. Der Streckenteil entlang des Lago di Lugano kam dann eher denjenigen entgegen, die ihre Vorzüge auf flachen Strassen sehen. Wie es sich für eine Gesundheits-sport-Radtour gehört, legte man in Agno nochmals einen Halt für Kaffee und Kuchen ein. Auf den letzten 15 Kilometern zurück nach Melide konnte schliesslich noch die herrliche Sonnenuntergangsstimmung genossen werden. Ein durchaus gelungener Saisonstart, der Lust auf mehr macht.

Bericht: Ueli Steinmann